AlpvereinProjekteArchivder VereinKontaktLinksSuche
AlpvereinAktuell"Kobi und Kari"Mitglieder-Rundbrief: KulturlandProjekteArchivder VereinKontaktLinksSuche
AlpvereinProjekteArchivder VereinKontaktLinksSuche

In eigener Sache.. ein Mitglieder-Rundbrief



Uns beschäftigt etwas ..  nein, nicht das unbeständige Wetter dieses Jahr..  Der Boden unter unseren Füssen! Der ist unsere Lebensgrundlage und er ist ja da, ist selbverständlich für uns. Trotzdem ist er nicht endlos vorhanden. Lesen Sie dazu im "Aktuell" und im Mitglieder-Rundbrief.

Herzliche Grüsse, Ihr Alpverein Simmental

 

 

 

 

Alpkäse als handgemachtes Produkt aus bunten Wiesen in den Bergen



Alpkäse und Alpkultur haben im Alpenraum eine über 3000- jährige Tradition. Pessimisten sagen „Das Ende naht !“ Hat diese Tradition in der industrialisierten Nahrungsmittelproduktion noch eine Zukunft ? Esst Ihr bereits „Analogkäse“ aus mehrfach gehärtetem Palmöl aus gerodeten Urwäldern Borneos?

Zu dieser Thematik gibt es eine Sendung auf DRS 2 von Alexander Grass. Er war bei unserem Alpauftrieb auf die Alp Morgeten mit dem Mikrophon dabei. Die Angaben zur Sendung finden Sie unter: http://www.alpgeschichten.ch/de/2015/eine-radiowanderung-mit-kuehen

Christian Haueter

Landwirt

 

 

 

 

Ein Filmabend mit der Hauptdarstellerin vor Ort. Der Landfrauenverein Erlenbach und der Alpverein Simmental luden zu einem besonderen Filmvergnügen:



"Drum het äs es gfiumt"... sagt Werner Freidig im Lenker Dokumentarfilm über seine Frau, die sein Wirtschaften von Hand auf super 8 festhielt.
Warum leben wir so, wir wir leben? Wer entscheidet darüber?
Sehen Sie das eindrückliche Porträt zweier Menschen mit Kopf und Herz, welche ihren eigenen Weg gegangen sind - ohne Maschinen.

Wo Sie den Film sehen können?  Im Moment läuft er nicht im Kino, doch Sie können die DVD bestellen. Dafür gehen Sie jedoch auf diese Webseite:

www.pro-simmental.ch     Es ist eine Art Entschleunigung, diese Arbeit von Hand...

 

 

das Ehepaar Freidig im Interview

Eine Hauptdarstellerin im Fernsehen - die Bergbäuerin trägt Alpkultur in die Stadt



Edith Freidig, welche selbst viele Filme auf super 8 gedeht hat, war schon wieder vor einer Kamera: auf srf, bei Aeschbacher. Der Gastgeber und Talkmaster zeigte sich berührt von seinem Gast, wie Sie hier sehen können:

https://www.facebook.com/kurtaeschbacher/photos/a.186452992753.155175.105862407753/10153815886462754/?type=3


... und einen Gruss an die rüstige alte Lenkerin vom Alpverein Simmental!